Merja Ojanperä

Zauberhafte Lace-Socken

Feine Lochmuster stricken in drei Garnstärken
stockstatus: outofstockNicht verfügbar - erhältlich ab 16.03.2023

Nicht vorrätig

* Preis inkl. Mehrwertsteuer. Wir liefern nach Deutschland. Versand in andere EU-Staaten in Vorbereitung. Gerne können Sie über E-Mail bestellen, wenn Sie einen Versand außerhalb Deutschlands wünschen. Besuchen Sie dafür einfach unsere Kontaktseite.

Produktdetails
ISBN: 978-3-8307-2135-2
Format: 260,00 × 210,00 mm
Seiten: 160
1. Auflage
Socken stricken mal anders – luftige Lochmuster und raffinierte Zöpfe

Selbstgestrickte Socken zu fertigen macht Spaß: Sie sind schnell gestrickt, geben hervorragende Geschenke ab, und man kann an einem kleinen Strickprojekt vieles ausprobieren. Die unterschiedlichsten Sockenmuster und Stricktechniken lassen sich integrieren, und während man beim ersten Socken vielleicht beim Mustersatz noch etwas kniffeln muss, lässt sich Gelerntes beim zweiten Socken festigen.

Wer ganz besondere Strickmuster für Socken sucht, wird mit diesem Buch fündig: Die finnische Strickdesignerin Merja Ojanperä hat 22 Modelle mit luftig-leichten Lochmustern zusammengestellt, bei einigen Anleitungen lassen sich die Socken auch mit Zopf stricken. Das Besondere: Es finden sich Anleitungen für die drei gängigsten Garnstärken. So kann man sich direkt mit seinem Lieblingsgarn ans Socken stricken machen und benötigt keine besondere Garnmarke.

  • 22 Sockenmuster, unterteilt für drei Garnstärken: Dünn (400-420m/100g), Mittel (225-270m/100g) oder Dick (200m/100g)
  • Ausgefallene Designs aus Finnland: zurückhaltend fürs feine Lace-Stricken, raffiniert mit integriertem falschen Zopf oder auffallend mit Kordel oder Bommeln
  • Detaillierte Strickcharts und ausgeschriebene Anleitungen: für ambitionierte Anfänger:innen oder Fortgeschrittene geeignet
Lochmuster stricken mit Sockengarn – gerade für Anfänger:innen ein guter Start

Lace-Stricken wird auch als Lochmuster stricken, Ajourmuster stricken oder als Spitzen- oder Durchbruchmuster bezeichnet. Es ist einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht. Feine Lace-Stricktücher strickt man in der Regel mit sehr dünner Wolle. Das Ajourmuster-Stricken mit Sockengarn mag daher auf den ersten Blick ungewöhnlich wirken, ist aber für Anfänger:innen häufig einfacher – und Fortgeschrittene kommen mit dem etwas dickeren Garn sehr rasch voran. Für die zusätzliche Herausforderungen kann man bei einigen Modellen auch zusätzlich Zopf stricken. Das macht die Anleitungen noch abwechslungsreicher!

Egal ob Söckchen stricken oder Kniestrümpfe – bei diesen finnischen Designs werden Sie fündig!

Die »Zauberhaften Lace-Socken« unterteilen sich nicht nur nach Garnstärken, sondern auch nach der Schaftlänge der Socken. Es gibt Anleitungen für Kniestrümpfe, normale Socken oder auch für Söckchen – wählen Sie selbst Ihr Lieblingsmodell und machen Sie sich ans Socken stricken!
weiterlesen
Über den/die Autor:in
Merja Ojanperä

Merja Ojanperän lebt und arbeitet im finnischen Nakkila. Sie strickt mit Leidernschaft und machte 2010 ihr Hobby zum Beruf. Seitdem entwirft sie Strickstücke und schreibt Anleitungen – ihre Kreativität ist jedoch nicht nur aufs Stricken beschränkt. Sie hat eine Ausbildung zur Interior Designerin, arbeitete als freie Journalistin und gewann bereits mehrere Wettbewerbe im „Kreativen Schreiben“. Sie veröffentlicht regelmässig Gedichte und bildet sich derzeit im Bereich Visual Design fort. Merja hat drei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Mehr über die Autorin erfahren Sie auf Instagram unter @merjaojanpera.