Egon Müller

Mein Leben am Limit. Autobiografie des Speedway-Grand Signeur.

Egon Müllers Leben auf und abseits der Rennstrecke. Exklusives Motorsport-Buch mit bisher unveröffentlichtem Bildmaterial
stockstatus: instockAuf Lager

* Preis inkl. Mehrwertsteuer. Wir liefern nach Deutschland. Versand in andere EU-Staaten in Vorbereitung. Gerne können Sie über E-Mail bestellen, wenn Sie einen Versand außerhalb Deutschlands wünschen. Besuchen Sie dafür einfach unsere Kontaktseite.

Produktdetails
Presseinformation
ISBN: 978-3-7679-1277-9
Format: 22,00 × 15,50 cm
Seiten: 192

Hier finden Sie unser Buchcover sowie den Pressetext zum Download.

Benötigen Sie ein Rezensionsexemplar, Bildmaterial oder haben Sie ein weiteres Anliegen? Dann wenden Sie sich bitte an presse@stiebner.com.

<p><b>Benzin im Blut: Die Autobiografie einer Motorrad-Legende</b></p> <p>Egon Müller ist einer der größten Namen im deutschen Motorrad-Rennsport. In den 70er-Jahren machte er Speedway hierzulande populär: Gras- oder Sandbahnrennen auf Motorrädern ohne Bremsen, ein Teufelsritt mit bis zu 150 km/h und engen Kurven. Sein rasanter Fahrstil sorgt für Aufsehen. Harte Arbeit und ein eiserner Wille machen ihn zur Renn-Star. Nebenbei steht er mit Discosongs wie »Rock & Rollin’ Speedway Man« auf der Bühne, schauspielert im »Tatort« oder ist als Moderator, Kommentator und Entertainer im TV zu sehen. Jetzt berichtet der Tausendsassa in seiner Autobiografie erstmals über sein Leben auf und abseits der Rennstrecke.</p> <ul> <li>Die große Autobiografie der Speedway-Legende Egon Müller: packend, authentisch und schonungslos ehrlich</li> <li>Wer war der berühmte Motorradrennfahrer? Seine Erfolge, seine Niederlagen und emotionale Einblicke in sein Leben</li> <li>Enthält bislang unveröffentlichtes Bildmaterial des Bahnsport-Profis </li> <li>Ideales Geschenk für Motorradfahrer und Speedway-Fans </li> </ul> <p><b>Auf der Überholspur: Wie wird ein einfacher Junge zum Speedway-Weltmeister?</b>/p> <p>»Was bin ich eigentlich für ein Glückskind!« – Zu dieser Erkenntnis kommt Egon Müller, wenn er auf sein rasantes Leben zurückblickt. Sein erstes Rennen fuhr der passionierte Motorsportler ohne Führerschein. Darauf folgte ein kometenhafter Aufstieg: In den 33 Jahren seiner Karriere fuhr er insgesamt 785 Rennsiege ein und hielt 36 Bahnrekorde. 1983 wurde Egon Müller Speedway-Weltmeister – als bislang einziger Deutscher. Zuvor holte er bereits dreimal den Weltmeister-Titel auf der Langbahn. Doch der Glanz des Erfolgs wurde auch immer wieder überschattet. In »Mein Leben am Limit« berichtet der Motorrad-Sportler von über 70 Knochenbrüchen und finanziellen Problemen ebenso offen wie vom schweren Rennunfall seines Sohnes, den er am Rand der Strecke miterlebte. Eine Sportler-Biografie so mitreißend und sympathisch wie Egon Müller selbst!</p>
weiterlesen
Über den/die Autor:in
Egon Müller
stain

Egon Müller ist Deutschlands einziger Speedway-Weltmeister. Mit einer aktiven Karriere von 33 Jahren in dem gefährlichen Sport ist er eine Ausnahme-Sportler. Auch als Kommentator, Musiker und Moderator hat sich Egon Müller einen Namen gemacht.