Christof Breidenich; Holger Nils Pohl

Creating Innovation

Worte, Bilder, Werkzeuge: Der neue Gestaltungsprozess für Unternehmen, Organisationen und Marken
stockstatus: instockAuf Lager

* Preis inkl. Mehrwertsteuer. Wir liefern nach Deutschland. Versand in andere EU-Staaten in Vorbereitung. Gerne können Sie über E-Mail bestellen, wenn Sie einen Versand außerhalb Deutschlands wünschen. Besuchen Sie dafür einfach unsere Kontaktseite.

Produktdetails
ISBN: 978-3-8307-1436-1
Format: 22,00 × 16,50 cm
Seiten: 208
1. Auflage
Nichts beschäftigt Kreative, Unternehmer und Manager mehr als die Fragen: Wie entstehen Innovationen? Aus welchen Quellen kann Originäres geschöpft werden? Und genau hier setzt dieser Band an: Die Autoren greifen auf die Ausdrucksstärke historischer Bilder zurück, die sie für aktuelle Gestaltungsaufgaben analysieren. Ihr Kreativprozess beleuchtet dabei die Visualisierungsmethoden und Geschichten der Vergangenheit, die ihre Wirkung ja bereits bewiesen haben, und überträgt diese auf die Bildsprache und Kommunikationsanforderungen von heute. Neben der Erläuterung dieser oft verblüffenden Parallelen von historischen Bildbotschaften zu zeitgenössischen Gestaltungslösungen geben die beiden Autoren praktische Werkzeuge zur eigenen Anwendung an die Hand, die um die berühmte Ecke denken lassen und so den Kreativprozess ganz neu fordern und fördern. Ein spannender und neuer Ansatz, alleine wie im Team originäre Lösungen fundiert zu erarbeiten!
weiterlesen
Über die Autor:innen
Christof Breidenich; Holger Nils Pohl

Prof. Dr. Christof Breidenich lehrt Mediendesign und Designmanagement am Campus Köln der Hochschule Macromedia. Seit 1992 ist er in den Bereichen visueller und performativer Unternehmenskommunikation und als Dozent (u.a. Universität der Künste, Berlin), Coach, Forscher und Buchautor tätig.
Holger Nils Pohl ist Visual Strategy Facilitator, Herausgeber der WorkVisual App, Dozent und Zeichenlehrer. Er verarbeitet komplexe Inhalte und Prozesse in verständliche und weiterverwertbare Stücke. In visuellen Workshops und an mehreren Hochschulen teilt er sein Wissen mit anderen.