Schläbitz, Norbert

Wenn ich denn laufe, dann laufe ich

Von Lust und Leid beim Marathon

Von der Leidenschaft des Laufens erzählt das Buch. Es erzählt aus ganz persönlicher Perspektive, wie die Idee, einen Marathon zu laufen, geboren wird, wie das Training dazu angegangen wird, erst langsam, dann sich allmählich steigernd. Auch die Selbstzweifel, wenn zum Laufen sich die unvermeidliche Anstrengung einstellt, kommen zu Wort. Es erzählt ganz allgemein von den Freuden beim Laufen und jenen beim Marathon, von dem Gefühl, manchmal förmlich abzuheben und zu fliegen. Es verschweigt aber auch nicht die schmerzgeplagten Tiefen, dass der Marathon einen immer wieder zu Grenzen führt. Wie schwer es dann manchmal ist, sich aus- und umzuziehen. Auch das kommt zum Wort: das ganze Drumherum beim Marathon, die Anfahrt, der unvermeidliche Toilettengang, der Kleiderwechsel und vieles mehr. Nicht zuletzt ist es ein Buch darüber, dass Laufen immer auch Ausgleich und Therapie zum Verarbeiten und Bewältigen mancher Probleme ist. Geschrieben ist von einem Durchnittsläufer, für alle, die ganz einfach nur Freude am Laufen haben oder die – wie er – das Laufen und den Marathon ungemein schätzen und lieben.

1. Auflage, 184 Seiten
Format: 13 × 20,5 cm
ISBN: 978-3-7679-1195-6

Rezensionsexemplar bestellen
Cover Download

14,90 €

Gebundener Ladenpreis (inkl. MwSt.)
zzgl. Versandkosten »
Sofort lieferbar

In den Warenkorb

Versandkosten Deutschland

ab einem Bestellwert von 20 € kostenfrei!
unter 20 € Bestellwert: € 2,95

Versandkosten Europa

Österreich: € 4,90
Schweiz: € 5,40
Restliches europ. Ausland: € 5,90Downloads sind versandkostenfrei.